1. hohetauern.info>
  2. Ausflugsziele>
  3. Genussfahren

Großglockner Hochalpenstraße

Die Großglockner Hochalpenstraße ist die schönste Panoramastraße der Welt. Nur hundert Kilometer von der Mozartstadt Salzburg entfernt, führt sie auf 2.571 Metern Seehöhe und bis an den Fuß des höchsten Berg Österreichs.

Was für eine schöne Vorstellung: Ganz bequem geht es mit dem Auto mitten in die Berge und einmal über die Alpen. Die denkmalgeschützte Großglockner Hochalpenstraße – die schönste Panoramastraße der Welt – macht dies möglich: Mit ihrer Länge von 48 Kilometern überquert man auf ihr die Alpen im Herzen Österreichs und genießt dabei grandiose Ausblicke auf mächtige Dreitausender. Höhepunkt einer individuellen Ausflugsfahrt ist die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (2.369 m) am Fuße des Großglockners (3.798 m), dem höchsten Berg Österreichs. Hier haben Besucher einen grandiosen Blick auf die acht Kilometer lange Pasterze – den längsten Gletscher der Ostalpen, den schon Kaiser Franz Joseph und seine Sisi vor 160 Jahren bewundert haben.

Die Großglockner Hochalpenstraße wurde 1935 eröffnet und gilt als eine wahre Meisterleistung des hochalpinen Straßenbaus: Die hochalpine Erlebniswelt der Großglockner Hochalpenstraße umfasst heute zahlreiche kostenlose Ausstellungen, Themenwege, Spielplätze, Almhütten und Bergrestaurants entlang der Straße. Auf schönen Wanderungen und leichten Spaziergängen können Besucher völlig sicher eine hochalpine Berglandschaft entdecken, die in den meisten Fällen erfahrenen Alpinisten vorbehalten bleibt. Die Straße ist von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet: Noch im Sommer erinnern Schneefelder an den langen Winter in den Bergen. Wer nicht mit dem Auto fahren möchte, kann die Fahrt auch mit dem modernen, komfortablen Glockner-Bus samt Nationalpark-Ranger unternehmen.

Weiterführende Links:
www.grossglockner.at
www.facebook.com/grossglocknerstrasse